Kühlwassermantel

Kühlwassermantel
артил. кожух для охлаждающей жидкости
артил. кожух для охлаждающей воды

Немецко-русский артиллерийский словарь. - М., Военное издательство Министерства обороны. . 1960.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "Kühlwassermantel" в других словарях:

  • Gaskraftmaschine — (Gasmotor, hierzu Tafeln »Gaskraftmaschinen I und II« mit Text), eine Kraftmaschine, welche die Expansionskraft eines zur Verbrennung (Verpuffung, Explosion) gebrachten Gasgemisches zur Verrichtung mechanischer Arbeit benutzt. Die hier in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • BMW 114 (Flugmotor) — BMW 114 9 Zylinder Sternmotor, flüssigkeitsgekühlt Der BMW 114 war ein Flugmotor des deutschen Herstellers BMW. Es handelte sich dabei um einen Neunzylinder Sternmotor, der als Dieselmotor ausgeführt wurde. Entwicklung Ab 1936 wurden unter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberpfeil — ist die inoffizielle Bezeichnung der deutschen Grand Prix Rennwagen von Mercedes Benz und Auto Union von 1934 bis 1939. Auch der von Mercedes Benz in der Formel 1 von 1954/55 eingesetzte W 196 und der 1952 und 1955 werkseitig eingesetzte… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberpfeile — Silberpfeil war die inoffizielle Bezeichnung der deutschen Grand Prix Rennwagen von Mercedes Benz und Auto Union von 1934 bis 1939. Auch der von Mercedes Benz in der Formel 1 von 1954/55 eingesetzte W196 und der 1952 und 1955 werkseitig… …   Deutsch Wikipedia

  • Koppers-Totzek-Reaktor — Der Koppers Totzek Reaktor ist ein in den 1940er Jahren von Friedrich Totzek, einem leitenden Ingenieur des Unternehmens Koppers, entwickelter Vergaser zur drucklosen Flugstromvergasung von Feinkohle. Der Reaktor wurde erstmals im Jahr 1952 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz MB 518 — Der Mercedes Motor der Baureihe MB 518 ist ein Dieselmotor für den Antrieb von schnellen Behörden– und Marinebooten und Motoryachten. Dieselmotor Typ MB 518 Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes D III — Ein Mercedes D IIIa in einer Fokker D.VII Der Mercedes D III war ein Flugmotor der Daimler Motoren Gesellschaft. Der Sechszylinder Reihenmotor mit einer Dauerleistung von 120 kW (160 PS) und Flüssigkeitskühlung kam ab 1915 in verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»